Drucken

Mo der 14. Woche im Jahreskreis


g Hl. Kilian, Bischof von Würzburg, und
Gefährten, Glaubensboten, Märtyrer (RK)
gr M vom Tag, zB: Tg 227; Gg 227; Sg 228
L: Gen 28,10–22a Ev: Mt 9,18–26
r M vom hl. Kilian und den Gefährten (Com Bi oder Gb oder Mt) L u. Ev vom Tag od. aus den AuswL, zB: L: Weish 3,1–9 Ev: Lk 6,17–23

 

 

 

 

 

 

Der hl. Kilian war nach einer aus dem 9. Jh. stammenden Passio, die aber auf einer älteren Vorlage beruhte, iroschottischer Abstammung. Er missionierte mit elf Gefährten, darunter Kolonat und Tótnan, Ostfranken. Sein Bischofssitz war Würzburg. 689 (?) wurden die drei Genannten ermordet. Sein Grab ist in der Neumünsterkirche zu Würzburg, die Reliquien befinden sich zum Teil im dortigen Dom.

 

1970: Svoboda, P. Dr. Robert OSCam, Exprovzl. 1972: Sauer, Johannes, Prf. in Großrußbach 1977: Geist, P. Hermann OSB, Pfv. in Breitenlee 1981: Lanner, Johann, Prof. i. R.

 

2002: Goldinger, Alexander, Seels. i. R. 2003: Seidler, Hermann, Pfr. i. R.

2007: Granegger, P. Peter SVD, Seels. im Kloster St.

Koloman in Stockerau

2018: Vragas, DDr. Stefan, Pfarrmoderator i. R.

 

 

Gottesdienste

  • Sonntag 9:30 Uhr
  • Mittwoch 8:00 Uhr
  • Freitag 18:00 Uhr
  • Samstag 18:30 Uhr
  • Schloßkapelle Fahrafeld:
    letzter Sonntag im Monat um 8:00 Uhr
    (Außnahmen sind möglich)
  • Eucharistische Anbetung:
    Freitag 18:30 - 19:00 Uhr
  • Monatswallfahrt jeden 15. des Monats

Bürostunden

Unsere Pfarresekretärin, Fr. Birgit Dollensky
ist für Sie da:

  • Montag:    9-12 Uhr
  • Dienstag:  ab 11:15- 13:30
  • Mittwoch: 9-12 Uhr
  • Freitag:     9-12 Uhr
  • Abendtermine
    nach tel. Vereinbarung zu den Bürostunden in Ausnahmefällen möglich.

Tel.:    02672 82402

Mobil: 0664 62 16 827