Drucken

Mo der 33. Woche im Jahreskreis 

g  Hl. Albert der Große, Ordensmann, Kirchenlehrer, Bischof von Regensburg (DK; ARK: 15. Nov.)

g  Hl. Margareta, Königin von Schottland

gr  M  vom Tag, zB: Tg 314,25; Gg 1081 (1111); Sg 1081 (1111)

L:  Offb 1,1–4; 2,1–5a Ev:  Lk 18,35–43

w  M  vom hl. Albert (Com Bi oder Kl)

L u. Ev vom Tag od. aus den AuswL, zB: L:  Sir 15,1–6

Ev:  Mt 13,47–52

w  M  von der hl. Margareta (Com Hl)

L u. Ev vom Tag od. aus den AuswL, zB: L:  Jes 58,6–11

Ev:  Joh 15,9–17

 

 

 

 

 

In der Pfarre Maria, Heil der Kranken, Wien 13 und Maria Enzersdorf W Off und M vom F Maria, Heil der Kranken (Com Maria) In den Pfarren Unter den Weißgerbern, Wien 3; Mödling: Patrozinium W Off und M vom hl. Othmar (Com Or) Der hl. Albert, geboren um 1200, stammte aus schwäbischem Rittergeschlecht, trat 1223 in den Dominikanerorden ein und kam bald darauf nach Köln, das ihm zweite Heimat wurde. Er war Lehrer an den Ordensschulen in Hildesheim, Freiburg, Regensburg und Straßburg, ging zu weiteren Studien nach Paris und war nach 1248 Professor am Studim generale des Ordens in Köln, wo Thomas von Aquin zu seinen Schülern zählte. 1254 bis 1257 stand Albert der deutschen Dominikanerprovinz vor und 1260 bis 1262 war er Bischof von Regensburg. Verehrt wegen seiner hervorragenden Gelehrsamkeit und umfassenden Bildung, starb er am 15. November 1280 in Köln. 1931 wurde er heiliggesprochen und zum Kirchenlehrer erhoben. Die hl. Margareta wurde um 1046 bei Reska bei Násdad (Ungarn) geboren. 1070 heiratete sie König Malcolm III. von Schottland. Sie setzte sich für die Reform des kirchlichen Lebens ein und förderte die Erziehung des Volkes. Sie war bekannt für ihre Wohltätigkeit und ihren Eifer in Gebet und Buße. Die Heilige starb am 16. November 1093 und wurde 1249 heiliggesprochen. 1975: Aschmann, Rudolf, LProv. i. Falkenstein 1981: Schindler, Br. Ambrosius Robert SVD 1986: Wowra, P. Karl OSST 2002: Gschwendtner, P. Augustin CSsR 2003: Eder, Anton, Pfr. i. R. 2013: Schermann, P. Franz/Feri CSsR Weihetag (ständ. Diakone): Jahrgang 1997 

Gottesdienste

  • Sonntag 9:30 Uhr
  • Mittwoch 8:00 Uhr
  • Freitag 18:00 Uhr
  • Samstag 18:30 Uhr
  • Schloßkapelle Fahrafeld:
    letzter Sonntag im Monat um 8:00 Uhr
    (Außnahmen sind möglich)
  • Eucharistische Anbetung:
    Freitag 18:30 - 19:00 Uhr
  • Monatswallfahrt jeden 15. des Monats

Bürostunden

Unsere Pfarresekretärin, Fr. Birgit Dollensky
ist für Sie da:

  • Montag:    9-12 Uhr
  • Dienstag:  ab 11:15- 13:30
  • Mittwoch: 9-12 Uhr
  • Freitag:     9-12 Uhr
  • Abendtermine
    nach tel. Vereinbarung zu den Bürostunden in Ausnahmefällen möglich.

Tel.:    02672 82402
Mobil: 0664 62 16 827

Email: pfarre.pottenstein(a)aon.at