Drucken

Di der 33. Woche im Jahreskreis 

g  Hl. Gertrud von Helfta, Ordensfrau, Mystikerin (RK; ARK: 16. Nov.)

gr  M  vom Tag, zB: Tg 157 (155); Gg 104 (102); Sg 925

L:  Offb 3,1–6.14–22

Ev:  Lk 19,1–10

w  M  von der hl. Gertrud (Com Or)

L u. Ev vom Tag od. aus den AuswL, zB: L:  Eph 3,14–19

Ev:  Joh 15,1–8

 

 

 

 

 

 

 

Die hl. Gertrud wurde 1256 geboren. Sie kam bereits mit fünf Jahren ins Kloster Helfta und erhielt eine umfassende theologische und humanistische Ausbildung. Sie gilt als größte deutsche Mystikerin und war zeit ihres Lebens durch innigste Verbundenheit mit Christus und ausgeprägte eucharistische Frömmigkeit ausgezeichnet. In ihren Schriften finden sich erste deutliche Wurzeln der Herz-Jesu-Verehrung. Die Heilige starb am 13. November 1302. 1978: Kalina, Dr. Josef, RelProf. i. R. 1991: Buda, P. Emanuel OCD (poln. Provinz) 1992: Fischer, Johann, Pfr. i. R. 2001: Furherr, P. Ludwig OSB (Melk) 2002: Guggenberger, P. Albert M. OSM 2011: Korec, Br. Cyprian SVD 

Gottesdienste

  • Sonntag 9:30 Uhr
  • Mittwoch 8:00 Uhr
  • Freitag 18:00 Uhr
  • Samstag 18:30 Uhr
  • Schloßkapelle Fahrafeld:
    letzter Sonntag im Monat um 8:00 Uhr
    (Außnahmen sind möglich)
  • Eucharistische Anbetung:
    Freitag 18:30 - 19:00 Uhr
  • Monatswallfahrt jeden 15. des Monats

Bürostunden

Unsere Pfarresekretärin, Fr. Birgit Dollensky
ist für Sie da:

  • Montag:    9-12 Uhr
  • Dienstag:  ab 11:15- 13:30
  • Mittwoch: 9-12 Uhr
  • Freitag:     9-12 Uhr
  • Abendtermine
    nach tel. Vereinbarung zu den Bürostunden in Ausnahmefällen möglich.

Tel.:    02672 82402
Mobil: 0664 62 16 827

Email: pfarre.pottenstein(a)aon.at