Drucken

So + HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG 

H DES HERRN OSTERSONNTAG

Der g des hl . Isidor entfällt in diesem Jahr .

AM OSTERTAG

W M am Ostertag (anstelle des Allgemeinen Schuldbekenntnisses empfiehlt sich das Taufgedächtnis mit Besprengung mit dem in der Osternacht geweihten

Wasser), Gl, Sequenz, Cr, Oster-Prf I, in den Hg I–III eig Einschübe, nach dem

feierlichen Schlusssegen: „Gehet hin in Frieden . Halleluja, Halleluja

L 1: Apg 10,34a .37–43

APs:  Ps 118,1–2 .16–17 .22–23 (R: vgl .

24; GL 66,1 oder GL 869 mit VV vom KB-Öst/BB oder GL 881,2 mit VV vom KB-Öst/BB)

L 2: Kol 3,1–4 oder 1 Kor 5,6b–8

Ev: Joh 20,1–9 oder Joh 20,1–18

oder Mk 16,1–7

bei der Abendmesse: wie am Tag oder Lk 24,13–35

Gesänge: GL 318, GL 329, GL 828–832

 

 

 

Ostersonntag-

Hochfest der Auferstehung des Herrn

08:00

Heilige Messe in Fahrafeld

09:30

Hochamt zu Ostern (für die Pfarrgemeinde)

Isidor wurde um 560 im westgotischen Spanien als Sohn eines Herzogs griechisch-römischer Herkunft geboren. Sein Studium leitete zunächst sein Bruder Le- ander, dem er 599 als Erzbischof von Sevilla nachfolgte. Isidor ist die Erhaltung des Wissens und Denkens der Spätantike zu danken. Seine drei Sentenzenbücher, ein Kompendium der Glaubens- und Sittenlehre, sind der erste Typus jener in der Scholastik so häufig auftreten- den Sentenzenliteratur. Ein Herzensanliegen war ihm die Bekehrung der Juden. Isidor ist der Nationalheilige der spanischen Kirche. Auch ein entscheidender Bei- trag zur Entstehung der mozarabischen Liturgie wird ihm zugesprochen. Der Heilige starb am 4. April 636. 1974: Gun-Bayer, P. Franz Sal. SJ 1982: Bieberle, P. Ansbert Karl CMM, Wallfahrtsseels. 1983: Pillesberger, Fr. Laurentius CSsR (Kollegium Katzelsdorf) 1984: Irsigler, P. Josef SVD Hornung, P. Stephan, Volksmissionär (Kolleg Wien-Mariastiegen) 1991: Oorschot, P. Vivald OFM (niederl. Provinz), Dech., Pfr. in Großharras 2001: Kunze, P. Franz Xaver SJ 

Gottesdienste

  • Sonntag 9:30 Uhr
  • Mittwoch 8:00 Uhr
  • Freitag 18:00 Uhr
  • Samstag 18:30 Uhr
  • Schloßkapelle Fahrafeld:
    letzter Sonntag im Monat um 8:00 Uhr
    (Außnahmen sind möglich)
  • Eucharistische Anbetung:
    Freitag 18:30 - 19:00 Uhr
  • Monatswallfahrt jeden 15. des Monats

Bürostunden

Unsere Pfarresekretärin, Fr. Birgit Dollensky
ist für Sie da:

  • Montag:    9-12 Uhr
  • Dienstag:  ab 11:15- 13:30
  • Mittwoch: 9-12 Uhr
  • Freitag:     9-12 Uhr
  • Abendtermine
    nach tel. Vereinbarung zu den Bürostunden in Ausnahmefällen möglich.

Tel.:    02672 82402
Mobil: 0664 62 16 827

Email: pfarre.pottenstein(a)aon.at