So + 28. SONNTAG IM JAHRESKREIS 

Der G der hl. Theresia von Jesus (von Ávila) entfällt in diesem Jahr.

GR M vom So

Gesänge: GL 477, GL 467, GL 718

Die hl. Theresia, im Jahre 1515 zu Ávila geboren, trat dort in den Karmel ein. Durch manche Hin- dernisse rang sie sich zu einem Gebetsleben von mystischer Tiefe durch. Sie rief zahlreiche Reform- klöster ins Leben und verfasste Schriften, in denen sie ihre Lehre vom Weg der Vollkommenheit und von der mystischen Vermählung mit Gott darlegte. Die „große“ hl. Theresia war eine der bedeutends- ten Frauengestalten der Kirche. Sie erfasste mit gnadenhafter Intuition die tiefsten Wahrheiten, be- saß aber zugleich auch großes Organisationstalent. Sie starb in der Nacht zum 15. Oktober 1582 und wurde 1622 heiliggesprochen. 

So + 28. SONNTAG IM JAHRESKREIS 

Der G der hl. Theresia von Jesus (von Ávila) entfällt in diesem Jahr.

GR M vom So

Gesänge: GL 477, GL 467, GL 718

Die hl. Theresia, im Jahre 1515 zu Ávila geboren, trat dort in den Karmel ein. Durch manche Hin- dernisse rang sie sich zu einem Gebetsleben von mystischer Tiefe durch. Sie rief zahlreiche Reform- klöster ins Leben und verfasste Schriften, in denen sie ihre Lehre vom Weg der Vollkommenheit und von der mystischen Vermählung mit Gott darlegte. Die „große“ hl. Theresia war eine der bedeutends- ten Frauengestalten der Kirche. Sie erfasste mit gnadenhafter Intuition die tiefsten Wahrheiten, be- saß aber zugleich auch großes Organisationstalent. Sie starb in der Nacht zum 15. Oktober 1582 und wurde 1622 heiliggesprochen.